LEITBILD

 

Die pädagogische Grundlage der Rudolf Steiner Schule Berner Oberland ist die von Rudolf Steiner entwickelte anthroposophische Menschenkunde mit den entsprechenden Leitlinien für Lehrerinnen und Lehrer. Daraus stammen die pädagogischen Impulse. Mit dieser Pädagogik gibt die Schule eine eigenständige Antwort auf den heutigen Erziehungsauftrag und die Forderungen unserer Zeit.

 

Die Pädagogik ist entwicklungs- und prozessorientiert; sie richtet sich nach den Entwicklungsgesetzen des Menschen und bezieht das Schicksal eines jeden mit ein.

 

Eltern und Lehrkräfte begegnen sich auf der Suche nach sinnvollen Wegen in pädagogischen und erzieherischen Fragen.

 

Die gemeinsame Aufgabe bedingt eine soziale Kultur, in der sich jeder von der Gemeinschaft anregen lässt und seine Handlungen selbst verantwortet.

 

Gültigkeit des Leitbildes:

 

Dieses Leitbild ist für alle Lehrkräfte und für die Eltern Teil des Schulvertrages. In regelmässigen Abständen wird seine Aktualität und Gültigkeit überprüft. Änderungen erfordern eine Zweidrittel-Mehrheit sowohl im Kollegium als auch in der Elternschaft und im Vorstand.