FÖRDERUNTERRICHT

Der Förderunterricht an der RSS Berner Oberland

 

In der Förderpädagogik suchen wir für jede Schülerin und jeden Schüler einen individuellen methodischen Ansatz, der seine Fähigkeiten fördert, Erfolgserlebnisse bringt und das Selbstbewusstsein stärkt. Dadurch verbessert sich oftmals auch die Lernsituation in der Klasse.

 

Das gezielte Üben der basalen Sinne (Gleichgewichts-, Bewegungs-, Tast- und Lebenssinn) bildet die Grundlage für das Erlernen der Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen.

 

Mittels Lerntherapeutischer Ansätze stärken wir das Vorstellungs- und Abstraktionsvermögen der Schülerin/des Schülers. So kann sie/er leichter Anknüpfungspunkte z.B. im mathematischen Bereich finden. Das Verinnerlichen der Buchstabenformen, das Erlesen der Wörter und Verstehen von Texten und schriftlichen Aufgaben sind Voraussetzung dafür, dass die Schülerin oder der Schüler eigene Texte formulieren kann.

 

Stets bauen wir dabei auf den bereits vorhandenen individuellen Fähigkeiten der Schülerin oder des Schülers auf. Dies gilt auch für das Vertiefen von Unterrichtsstoffen in den oberen Klassen, z.B. in den Fremdsprachen, Deutsch und Mathematik.

 

Wenn Klassen- oder Fachlehrer einen entsprechenden schulischen Bedarf (Lernschwierigkeiten, Aufarbeiten von Defiziten) bei einzelnen Schülerinnen oder Schülern erkennen, empfehlen sie in Absprache mit den Eltern Förderunterricht.

Die Schülerinnen und Schüler besuchen diesen einzeln oder in Kleingruppen meist ausserhalb des Klassenverbandes.

 

Grundlage unserer Arbeit ist die Waldorfpädagogik. Wir besuchen regelmässig Weiterbildungen.

 

Für eine Förderlektion verrechnen wir einen Richtpreis von Sfr. 35.- (Ermässigung nach Absprache.) Die Abrechnung erfolgt quartalsweise.

 

Wir sind offen für Anfragen von Eltern und Lehrkräften. Die weiteren Schritte sind in der Wegleitung für zusätzliche Förder- und Therapieangebote der RSS Berner Oberland geregelt.

 

Die Förderlehrerinnen:

Beatrice Giger     Tel. 033 336 82 27

Dagmar Anreiter  Tel. 033 438 17 19