THEATERSPIEL

 

Das Theater spielt in allen Klassenstufen eine grosse Rolle.

 

Schon im Kindergarten und in der 1. und 2.Klasse verwandeln sich die Kinder zu bestimmten Festanlässen in darstellende Künstler und stellen singend und chorisch sprechend die Weihnachtsgeschichte, ein Märchen oder eine Heiligenlegende dar.

 

In der Mittelstufe kommen kleine Szenen und Sketche im Fremdsprachenunterricht und Sagendarstellungen aus der nordischen oder griechischen Mythologie hinzu.

 

In der 7. und 8.Klasse wird in der Regel ein sich über ein Jahr erstreckendes Theaterprojekt realisiert, bei dem die Oberstufenschüler grössere Einzelrollen übernehmen. Selbst inszenierte Musik, selbst hergestellte Kostüme und Kulissen vervollständigen dieses Projekt zu einem Gesamtkunstwerk, das für alle beteiligten Schüler und Schülerinnen einen wichtigen Schritt in ihrer individuellen Entwicklung darstellt.

 

In der IMS-Stufe wird mit Elementen des Improvisationstheaters gearbeitet. Darüber hinaus gibt es immer wieder Theaterprojekte, bei denen die Schüler und Schülerinnen selbst das Thema bestimmen und den Text, bzw. das Regiebuch schreiben. So wurden in den letzten Jahren verschiedene Musicals (siehe Musical) oder Theaterstücke mit aktuellen Bezügen aufgeführt, z.B. eine moderne Version des Nibelungenstoffes in Form einer jugendlichen Computerspielclique (siehe Bild oben).