GEOGRAPHIE

 

Der Geographieunterricht wird so angelegt, dass er dem Schüler Weltinteresse und Lebensmut vermittelt. Dazu gehört - beginnend mit der Heimatkunde - ein allmählich sich steigerndes Verständnis für die Erde als Kultur- und Naturraum mit bestimmten Lebensrhythmen, in die der  Mensch eingebettet ist. Verantwortungsbereitschaft und ökologisches Bewusstsein werden schon früh angelegt.

 

Angaben zu den einzelnen Unterrichtsinhalten der verschiedenen Klassenstufen befinden sich in der Unter-, Mittel- und Oberstufenbeschreibung.