VOR DER SCHULE

Um die Welt verstehen und begreifen zu können, brauchen Kinder die unmittelbare sinnliche Wahrnehmung. Vom Ergreifen zum Begreifen führt der Weg zur eigenen Erkenntnis.

Vor der Schule werden die individuellen Veranlagungen und Entwicklungsmöglichkeiten

der einzelnen Kinder besonders geachtet.

Eine grosse Bedeutung kommt der Entwicklung verlässlicher und tragfähiger

sozialer Beziehungen zu. 
Entwicklungsverzögerungen werden durch vielseitige Spiel- und Lernangebote harmonisiert.

 

Die Kinder können die Kräfte und Intentionen entfalten, die sie in sich tragen.

 

Für ihre Entwicklung brauchen sie eine reiche, mannigfaltige, ästhetisch ansprechende

und vorbildhaft gestaltete Umwelt.