SPIELGRUPPE

 

Die Spielgruppe ist für Kinder oft der erste selbständige Schritt von der Familie weg in eine familienergänzende Betreuung. Der Kreis von Bezugspersonen erweitert sich. Hier liegen die Schwerpunkte im freien Spiel und in der Gewohnheitsbildung in der sozialen Gruppe. Die Erzieherinnen können sich deshalb mit Einfühlungsvermögen dem Ablösungsprozess der Kinder von  ihren Eltern widmen und dem Kind einen Rahmen geben, der Sicherheit und Vertrauen bildet. So kann sich das Kind geborgen und in seiner Individualität wahrgenommen fühlen.

 

Dem freien kreativen Spiel kommt eine lebensbildende Bedeutung zu. Deshalb wird ihm viel  Zeit und Raum eingeräumt. Das natürliche Spielmaterial ist so gewählt, dass das Kind eine möglichst hohe Eigenaktivität entwickeln und seine Phantasiekräfte entfalten kann.

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.