Der Basar ist eine Elterninitiative und zählt als obligatorische Schulzeit.

Für die Organisation und Durchführung braucht es alle!

Wenn jeder Elternteil der Empfehlung des Elternrates folgt und seine Mithilfe für mindestens 7 Stunden am Basarwochenende ermöglicht, ist ein reibungsloser Ablauf gewährleistet.

 

Diese Stunden können an einem oder mehreren Ständen/Aktivitäten einem Tag absolviert werden, und zwar in folgender Reihenfolge:

1. Eigener Stand

2. zugeteilte Aufgabe Klassenstand (angefangen beim jüngsten Kind ).
3. Sobald die Klassenlisten gefüllt sind: freie Wahl

 

Die Einsatzpläne können auf www.rssbo.vaplaner.ch ausgefüllt werden.

Passwort und Vorgehen siehe Basarbulletin vom 16.10.18.